/, Ernährung, Ernährungs-Special, inpunkto health/Ernährungs-Special Teil 6: Wasser

Ernährungs-Special Teil 6: Wasser

Der sechste und letzte Teil unseres Ernährungs-Specials beschäftigt sich mit dem Elixier des Lebens: Wasser.

Wasser wird nicht umsonst als das Elixier des Lebens bezeichnet. Wasser ist wichtig! Ohne Wasser funktioniert unser Körper nicht und ist nicht lebensfähig. Daher gilt stets: Trinken Sie genug!

Als Faustregel orientieren Sie sich an 30 ml Wasser pro kg Körpergewicht. Da kommen bei einem 80 kg schweren Mann leicht an die 2,5 Liter pro Tag zusammen. Das Wasser, das Sie während des Sports trinken ist in dieser Rechnung nicht enthalten! Für manche mag es schwer fallen, diese Menge Wasser zu trinken, doch auch dies ist wie so oft „Übungssache“. Gewöhnen Sie sich einfach an, immer ein volles Glas Wasser auf den Schreibtisch zu stellen bzw. an Ihren Arbeitsplatz oder wo Sie sich im Laufe des Tages aufhalten. Wenn Sie dann rund alle 1-1,5 Stunden ein Glas Wasser trinken, so kommen Sie problemlos auf Ihren Tagesbedarf. Natürlich ist auch Tee möglich. Aber vermeiden Sie, diese Menge – aus den mittlerweile bereits bekannten Gründen – in zuckerhaltigen Getränken oder gar Alkohol umzusetzen.

Nun zum Wasser an sich: der größte Marketingschachzug der Industrie war und ist es immer noch, Wasser abgefüllt – und behandelt – als Mineralwasser in Flaschen zu verkaufen. Und den Käufern glaubhaft zu machen, dass ihr Mineralwasser viele Mineralstoffe erhält, die man unbedingt braucht. Um es ganz deutlich zu sagen: das ist alles Quatsch! Die Mineralien erhalten Sie locker durch eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse und etwas Obst. Sparen Sie sich das Geld für teures Wasser und trinken Sie Leitungswasser. Unser Leitungswasser hat einen hohen Standard, was die Reinheit und Sauberkeit betrifft. So kann Leitungswasser in vielen Fällen Mineralwasser vorgezogen werden.

Wer noch reineres Wasser möchte, dem empfehlen wir die Anschaffung eines Wasser-Destilliergerätes. Denn trotz aller Sauberkeit ist auch Leitungswasser nicht die hundertprozentig perfekte Lösung. Durch Industrie und Landwirtschaft gelangen noch immer viele chemische Stoffe und Keime in unser Grundwasser. Trotz Reinigung sind die Rückstände dieser Schadstoffe nicht zu vernachlässigen. Ein Wasser-Destilliergerät ist zwar etwas teurer in der Anschaffung – rund 300 Euro müssten investiert werde – aber dafür entfällt der Kauf von Wasser und Sie erhalten 100% reines Wasser. Der Kaufpreis lohnt sich also auf mittlere bis lange Sicht.

So, das war der Abschluss unserer Special-Reihe zum Thema Ernährung. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Erfolg bei der Erreichung Ihrer gesteckten Ziele.

2018-01-30T12:59:08+00:00