/, Ernährung, Garten-Special, inpunkto health/Garten-Special Teil 7: Was hilft gegen Schnecken im Gemüsegarten?

Garten-Special Teil 7: Was hilft gegen Schnecken im Gemüsegarten?

Braune Nacktschnecken im Gemüsegarten – der Horror für viele Hobbygärtner. Abwehrmöglichkeiten gegen diese Vielfraße werden zuhauf angeboten, doch nicht alle halten ihre versprochene Wirkung. Eine wirksame Empfehlung haben wir für Sie.

Schnecke

Bevor der mühsam angelegte Gemüsegarten von den braunen gefräßigen Nacktschnecken zunichte gemacht wird, sollten Sie Vorkehrungen treffen damit diese Tierchen erst gar nicht an ihr Ziel kommen. Im Internet und im Baumarkt werden vielfältige Möglichkeiten angeboten, um Salat & Co. vor diesen Tierchen zu schützen. Beginnen wir mit den Schneckenzäunen: diese Vorrichtungen aus Alu werden um den Gemüsegarten herum in die Erde gesteckt. Durch eine nach außen gebogene Falz haben Schnecken keine Möglichkeit, dieses Hindernis zu überwinden. Die sicherlich tierfreundlichste Art der Abwehr. Dann gibt es natürlich noch die bekannten Hausmittel mit dem Messer, mit dem Bierglas oder mit dem Salz. Darauf möchten wir nicht weiter eingehen, da diese Methoden einerseits recht ekelig sind und außerdem nicht gerade tierfreundlich.

Betrachten wir uns noch das Schneckenkorn. Hier gibt es die „normale“ und bekannte Variante des blauen Schneckenkorns. Leider sind diese Körnchen auch schädlich für andere Tiere. Auch Katzen- und Hundehalter sollten davon Abstand nehmen. Über die gesundheitlichen Auswirkungen auf den Menschen kann man diskutieren. Wir wären damit etwas vorsichtig. Schließlich bauen Hobbygärtner in der Regel ihr Gemüse selbst an um unbehandeltes Bio-Gemüse zu erhalten. Da macht es durchaus Sinn, auch darauf zu verzichten, die Pflanzen zur Schneckenabwehr mit Chemiekeulen zu bestreuen. Vom Hersteller Compo gibt es aber ein Bio-Schneckenkorn, welches auch im ökologischen Landbau eingesetzt werden darf. Das Granulat ist tatsächlich sehr wirkungsvoll gegen Nacktschnecken und verschont dabei allen anderen Tiere wie auch Bienen und weitere nützliche Lebewesen.

Die natürlichste aller Arten ist die Anschaffung von Laufenten. Nacktschnecken gehören zu deren Leibspeise. Auch sind diese Tierchen recht pflegeleicht. Und damit lässt man der Natur einfach ihren freien Lauf.

2018-04-27T09:50:49+00:00