/, Allgemein, inpunkto care, Interviews/StartLinie: Günstige Ergänzung für gesetzlich Versicherte

StartLinie: Günstige Ergänzung für gesetzlich Versicherte

Kassenpatienten müssen mittlerweile an vielen Stellen aus eigener Tasche zuzahlen, wenn sie keine private Zusatzversicherung haben. Die gilt aber als teuer. inpunkto fragte Holger Beitz, Generalbevollmächtigter im Continentale Versicherungsverbund, welche Alternativen es gibt.

Continentale

 

 

Herr Beitz, viele Kassenpatienten wollen gerne eine Krankenzusatzversicherung abschließen, müssen aber mit der spitzen Feder rechnen.Gibt es trotzdem Möglichkeiten, sich privat abzusichern?

Ja, aber die Interessenten sollten sich gut beraten lassen und nach innovativen Angeboten fragen. Zum Beispiel bietet die Continentale mit ihrer StartLinie für alle GKV-Versicherten einen sehr günstigen ersten Schritt in die Ergänzungsversicherung. Die Tarife können ohne Beantwortung von Gesundheitsfragen sofort abgeschlossen werden. Was kostet denn so eine Ergänzungsversicherung? Der umfangreiche Tarif StartKompakt kostet für bis zu 65-Jährige nur 8,70 Euro im Monat. Und bietet zum Beispiel Leistungen für Sehhilfen, Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen, Zahnprophylaxe – etwa professionelle Zahnreinigung – oder freie Krankenhauswahl. Darüber hinaus werden 35 Prozent der Regelversorgung bei Zahnersatz erstattet und ein Auslandskrankenschutz ist auch enthalten.

Gibt es noch mehr solcher günstigen Einstiegsangebote?

Ja, den Tarif StartZahn, der die Kassenleistung bei Zahnersatz verdoppelt und die Kosten für Zahnprophylaxe erstattet – das ab 6,75 Euro im Monat. Für den Preis sollte die Absicherung eigentlich so selbstverständlich sein wie Zahnbürste und Zahnpasta. Und mit dem StartStationär sichert man sich schon ab 4 Euro monatlich nach einem Unfall die Chefarztbehandlung im Krankenhaus und ein Ein- oder Zwei-Bett-Zimmer.

Exklusiv und innovativ:

der Continentale Partnerservice. Dabei unterstützen Mitarbeiter von beiden Unternehmen den Versicherten, wenn er seine Versicherung in Anspruch nehmen muss. Sie prüfen die Schreiben und leiten sie mit einem Erstattungsvermerk automatisch an die richtigen Stellen weiter. Abwicklung und Abrechnung werden damit beschleunigt – egal, ob der Kunde seine Unterlagen bei der Continentale Krankenversicherung oder bei der Continentale Betriebskrankenkasse einreicht. Das spart doppelte Wege und Zeit. Die Voraussetzungen, um den Continentale Partnerservice nutzen zu können: eine Mitgliedschaft in der Continentale Betriebskrankenkasse und ein abgeschlossener BKK-Exklusivtarif bei der Continentale Krankenversicherung a. G., zum Beispiel aus der BKK-StartLinie. Außerdem muss der Kunde eine entsprechende Willenserklärung unterschreiben. Für diesen Service bezahlen die Versicherten keinen Cent extra.

 

2018-01-30T12:59:32+00:00