/, inpunkto style, Reisen, Wander-Special/Wander-Special 11: Kleinwalsertal

Wander-Special 11: Kleinwalsertal

Nach unserem Ausflug auf die Sonneninsel Mallorca geht es jetzt wieder zurück auf das Festland, genauer gesagt nach Österreich – und genau genommen gleichzeitig auch nach Deutschland. Das Kleinwalsertal wird nämlich auf Grund seiner geographischen Lage auch als Zweiländerwanderregion bezeichnet. Das liegt ganz einfach daran, dass das Kleinwalsertal im österreichischen Vorarlberg liegt, aber nur vom bayerischen Oberstdorf aus in Deutschland zu erreichen ist.

Couple taking a break after hiking uphill with man pointing in the countryside

Das Kleinwalsertal wird von einigen Bergen der Allgäuer Alpen, die Höhen zwischen 1990 Metern und 2533 Metern aufweisen, fast vollständig umgeben. Dadurch entfällt eine Verkehrsanbindung zum übrigen Vorarlberger Land womit das Tal nur über eine einzige Straße von Oberstdorf in Bayern aus erreichbar ist. Im Winter bietet das Tal um die Gemeinde Mittelberg ein Skigebiet mit 25 Pistenkilometern und im Sommer profitieren Wanderer von der wunderschönen Berglandschaft sowie den zwei bekannten Klettersteigen.

Für Wanderer bietet sich bereits auf der bayerischen Seite die Möglichkeit durch die Breitachklamm, umgeben von steilen Felswänden und dem rauschenden Wasser der Breitach bis ins Kleinwalsertal zu wandern. Gestartet wird am Parkplatz der Breitachklamm in Tiefenbach und nach ca. 7,5 km erreicht man Riezlern, einen der drei Orte der Gemeinde Mittelberg.

Im Kleinwalsertal selbst gibt es natürlich auch zahlreiche Touren mit einer Gesamtlänge von über 150 km in einer Höhenlage zwischen 1100 und 2500 Metern. Darunter rund 80 Wanderrouten und Bergtouren von 1,0 km bis hin zu 19 km in einer landschaftlich herrlichen Umgebung und mit einer Vielzahl an Hütten zur Einkehr. Auf Abenteuerfreudige warten zudem zwei Klettersteige, der bis auf 2320 Meter führende Mindelheimer Klettersteig der Kategorie C (mittelschwer) und der Zweiländer-Klettersteig zur Kanzelwand, eine durchaus anspruchsvolle Route für geübte Kletterer und Bergsteiger.

Als Ausgangspunkt für sämtliche Wanderungen kann im Kleinwalsertal zwischen dem beschaulichen Örtchen Mittelberg mit seinen 4800 Einwohnern oder den beiden Nachbarorten Riezlern oder Hirschegg gewählt werden, die alle über ausreichend Unterkünfte von Hotels über Pensionen und Ferienwohnungen bis hin zu vier Campingplätzen verfügen.

Infos zu allen Wanderrouten und Unterkünften finden Sie unter www.kleinwalsertal.de

2018-01-30T12:59:14+00:00