/, inpunkto style, Reisen, Wander-Special/Wander-Special 4: Monte Baldo

Wander-Special 4: Monte Baldo

Nachdem wir die ersten beiden Wander-Specials im schönen Südtirol unterwegs waren, geht es heute etwas weiter in Richtung Süden. Der Gardasee bietet nicht nur Strände und Uferpromenaden für Sonnenhungrige Urlauber sondern auch unzählige Wandermöglichkeiten. Eine Route findet man hoch oben auf dem Monte Baldo.

Wandern2

Der Monte Baldo ist eine Gebirgskette von rund 30 km Länge. Für Naturliebhaber ist die Vegetation ein wahres Juwel. Diese ist tatsächlich so einzigartig, dass sogar einige Pflanzen in Europa nur hier zu finden sind. Eine gute Ausgangsmöglichkeit für Wanderungen ist das Örtchen Malcesine. Von hier aus führt eine Seilbahn auf den Monte Baldo, die nicht nur von Wanderern sondern auch gern von Radfahrern und Gleitschirmfliegern genutzt wird.

Start einer der möglichen Wanderungen ist die Bergstation der Seilbahn. Hier verläuft der Weg mit der Nummer 651 in südliche Richtung. Nach einem kurzen und leichten Ab- und wieder Aufstieg durch zahlreiche Felsbrocken hindurch erreicht man die Bergstation des Sesselliftes „Prag Alpesina“. Weiter geht es wie für eine Hochebene üblich relativ flach über Wiesen hinweg bis zu einer außergewöhnlichen Wiesenfläche. „Außergewöhnlich“ deshalb, weil hier zahlreiche Steinmännchen ihren Platz gefunden haben. Natürlich können auch Sie hier Ihr eigenes Steinmännchen dazusetzen.

Jetzt folgt ein schmaler steiniger Pfad bergauf entlang des Bergkammes, der teilweise durch das Geröll etwas anspruchsvoller ist aber bei Ankunft auf dem Gipfel des Cima delle Pozzette mit einem atemberaubenden Blick auf den Gardasee und Malcesine belohnt. Mit 2132m Höhe ist die Cima delle Pozzette einer der höchsten Gipfel der Bergkette des Monte Baldo. Das Gipfelkreuz macht einen etwas improvisierten Eindruck.

Zurück geht es dann auf demselben Weg zur Bergstation. Als Dauer sollten Sie rund 3,5 Stunden einplanen.

Das ist nur eine Tour von vielen, die der Monte Baldo und dessen Hochplateau zu bieten hat. Infos zu Wanderrouten am Monte Baldo finden Sie unter www.garda-see.com.

2018-01-30T12:59:15+00:00