/, inpunkto style, Reisen, Wander-Special/Wander-Special 5: Der familienfreundliche Klettersteig bei Arco

Wander-Special 5: Der familienfreundliche Klettersteig bei Arco

Vom Monte Baldo aus geht es diesmal wieder Richtung Norden am Gardasee, nach Arco. Hier findet man einen familienfreundlichen Klettersteig, der auch für Kinder und Anfänger geeignet ist.

Dad with two children looking at sunrice above forest

Klettersteige sind für viele Menschen eine wahre Herausforderung. Oft benötigt man als Anfänger einen erfahrenen Führer oder man muss als erfahrener Kletter im Hotel zurücklassen. Nicht so beim Klettersteig beim kleinen Örtchen Arco, ca. 5km nördlich von Riva del Garda in Richtung Trient. Der Zugang zum Klettersteig Colodri befindet sich direkt am Eingang des Campingplatzes von Arco. Folgen Sie daher mit dem Auto kommend einfach der entsprechenden Beschilderung. Der Anstieg erstreckt sich perfekt abgesichert über 310 Höhenmeter und wird als Schwierigkeitsstufe A bis A/B mit einem kurzen B/C-Stück am Ende des Steigs klassifiziert, was einen leichten Steig bezeichnet. Daher ist dieser auch für Kinder gut geeignet.

Nach dem Klettersteig geht es weiter zum Gipfelkreuz. Hier wird man mit einem herrlichen Blick über Arno sowie Riva del Garda über den Gardasee bis hinunter zum Monte Baldo belohnt. Während des Aufstiegs spenden einzelnen Olivenbäume Schatten, doch ist der größte Teil der Strecke vom Morgen bis zum Spätnachmittag in der Sonne gelegen. Empfehlenswert ist daher in den Sommermonaten ein Aufstieg am frühen Vormittag. Außerdem kann es während der Ferienzeit spätestens am Nachmittag durchaus zu Stau am Klettersteig kommen.

Der Abstieg erfolgt vom Gipfelkreuz aus über einen steinigen Weg zurück nach Arco. Nachdem man die Altstadt durchquert und eine Eisdiele passiert – und sich dort vielleicht wieder etwas gestärkt – hat, erreicht man nach rund 2,5 bis 3 Stunden wieder den Parkplatz.

Empfohlen wird eine Klettersteigausrüstung mit Helm und für Kinder – je nach Erfahrung – zusätzlich eventuell ein Sicherungsseil.

Infos zum Klettersteig finden Sie unter www.via-ferrata.de oder www.bergsteigen.com .

2018-01-30T12:59:15+00:00