/, inpunkto style, Reisen, Wander-Special/Wander-Special 9: Flims/Laax in der Schweiz

Wander-Special 9: Flims/Laax in der Schweiz

Das Gebiet Flims – Laax in der Schweiz ist ein weltweit bekanntes Skigebiet. Insbesondere Freerider schätzen die tollen Abfahrtsmöglichkeiten und den sensationellen Powder-Schnee. In den Sommermonaten finden sich der Region aber auch etliche Routen für Biker und natürlich auch für Wanderer.

Breathtaking Swiss landscape with river stream, rocks and houses with Alps background  in a sunny summer day

Breathtaking Swiss landscape with river stream, rocks and houses with Alps background in a sunny summer day

Die Region um Flims – Laax ist im Schweizer Kanton Graubünden beheimatet und unter Wintersportlern bestens bekannt. Die Berge um die Ortschaften erstrecken sich bis auf eine Höhe von über 2200 Metern. Dies eröffnet für Wintersportler und natürlich auch für Sommersportler – Biker und Wanderer – perfekte Möglichkeiten. Eine wunderschöne Wanderung im UNESCO Welterbe Sardana und gleichzeitig ein ganz besonderes Erlebnis ist der Flimser Wasserweg.

Start des „Trutg dil Flem“ ist die Quelle des Flembaches im oberen Segnesboden. Von hier aus stürzt sich ein Wasserfall in den unteren Segnesboden und der Wasserweg geht über eine Länge von rund 7 km weiter bergab bis ins Zentrum des Dörfchens Flims. Damit reden wir übrigens auch vom größten Bergsturz Europas. Immer nah am Bach entlang, auf einem schmalen Weg werden während der rund 3 Stündigen Wanderung sechs Brücken überquert. Vorbei an kleinen Wasserfällen und Wassermühlen kann man stets die bizarren Felsformationen bestaunen.

Der Flimser Wasserweg ist bergab in rund 3 Stunden zu bewältigen. Natürlich kann der Weg auch bergauf begangen werden. Dann sollte man rund eine Stunde mehr einplanen. Aber egal in welcher Richtung man den Wasserweg geht, er ist ein außergewöhnliches Erlebnis für Jung und Alt.

Infos zum Flimser Wasserweg finden Sie unter www.trutg-dil-flem.ch

2018-01-30T12:59:14+00:00